Wozu Holzschutz?



Holz ist einer der ältesten Baustoffe der Menschheit und hat sich über Jahrhunderte im Innen- und Außenbau bewährt. Neben all seinen Vorteilen kann Holz jedoch von Schädlingen befallen werden. Zu diesen Schädlingen zählen:

  • Fäulnispilze (zB Porenschwamm oder Hausschwamm), die Holz zerstören, 
  • Bläuepilze, die Holz bleibend verfärben, 
  • Insekten (zB Hausbock oder Nagekäfer), deren Larven ("Holzwurm") das Holz als Nahrung verwerten und damit zerstören.
  • Holzschutz dient der Vermeidung von Schäden durch Pilze und Insekten, um die folgenden Ziele zu erreichen:
  • Bewahrung vor Verletzungen durch geschädigte Holzbauteile.
  • Bewahrung von materiellen Werten: Verlängerung der Gebrauchsdauer.
Geringere Entnahme des Rohstoffes Holz. Möglichen Schädigungen 

des Holzes kann durch 3 Maßnahmen begegnet werden:

  • Bauliche Maßnahmen.Vereinfacht gesagt: Achten Sie bei der Konstruktion darauf, dass das Holz nicht feucht wird oder mit Erde in Berührung kommt, um seine Zerstörung zu vermeiden.
  • Auswahl geeigneter Holzarten. Manche Hölzer, wie zB das Kernholz der Eiche, sind weitgehend schädlingsfest. Andere Holzarten, wie zB Fichte, können dagegen leicht befallen werden.
  • Anwendung von Holzschutzmitteln.

Ist eine Gefährdung des Holzes gegeben und reichen die beiden vorgenannten Möglichkeiten zum Holzschutz nicht aus, ist der Einsatz eines Holzschutzmittels ratsam, erforderlich oder für manche Bauteile (zB Brücken) auch vorgeschrieben.

Wenn der Holzbauteil keine tragende Funktion hat, die Gebrauchsdauer kurz ist und der Holzbauteil von geringem Wert ist, sollten Sie auch den Verzicht auf chemischen Holzschutz in Betracht ziehen.

Liste der Hersteller und Vertreiber

                                                                                                                                                                                                                                                                    
        
       

Hersteller

     
   
     
       

Vertreiber

     
   
     

Adler      

   
ADLER-WERK Lackfabrik Johann Berghofer GmbH & Co KG
Bergwerkstr 22,
Postfach 126
A-6130 Schwaz 
Tel +43 (0) 5242 - 6922 - 705
Fax +43 (0) 5242 - 6922 - 709
wilfrid.jochum@adler-lacke.com
http://www.adler-lacke.com   
     


     

   
Akzo Nobel

Hersteller:
AKZO Nobel Decorative Paints

"Les Bas Prés" BP 70113
F-60761 Montatair Cedex
Tel +33 3 44 31 37 46
Fax +33 6 27 43 44 85
martin.watzek@akzonobel.com          
http://www.akzonobel.com   

Hersteller / Vertrieb:
AKZO Nobel Coatings GmbH
Aubergstr. 7
A-5161 Elixhausen
Tel +43 (0) 662 - 489 89 - 0
Fax +43 (0) 662 - 489 89 - 66
martin.watzek@akzonobel.com          
http://www.akzonobel.at      
amonn coatingsAMONN COATINGS

An der Landesbahn 7
A-2100 Korneuburg
Tel +43 (0) 2262 - 735 80
Fax +43 (0) 2262 - 735 80 - 19
labor.amonncoatings@aon.at  

 

Brillux GmbH & Co. KG
Weseler Straße 401
D-48163 Münster
Tel: +49 (0) 251 7188-0
Fax +49 (0) 251 7188-150
info@brillux.de
www.brillux.de

Brillux Farben GmbH
Egger-Lienz-Straße 1
A-4050 Traun
Tel +43 (0)732 370740-0
Fax +42(0)732 370740-15
info@brillux.at
www.brillux.at
 

einzA Lackfabrik GmbH
Rotenhäuser Straße 10
D-21109 Hamburg
Tel +49 (0) 40 75 10 07-68
Fax +49 (0) 40 75 10 07-87
p.peters@einza.com
www.einza.com


Morscher Farben- & Werkzeughandels GesmbH
Treiet 43
A-6833 Weiler
Tel +43 (0) 5523 62454-0
Fax +43 (0) 5523 62454-79
office@farbenmorscher.at
www.farbenmorscher.at



Janssen PMP Preservation and Material Protection
a Division of Janssen Pharmaceutica NV
Turnhoutseweg 30
B-2340 Beerse
Tel +32 14 60 21 11
Fax +32 14 60 59 51
mvdflaas@its.jnj.com
www.janssenpmp.com

Teknos

Kwizda Agro GmbH
Laaer Strasse / Kwizda Allee 1
A-2100 Leobendorf
Tel +43 5 99 77 40-0
Fax +43 5 99 77 40-447
lw.leobendorf@kwizda-agro.at 
http://www.kwizda-agro.at

 
Universitätsring 6
A-1010 Wien
Tel +43 5 99 77 10-0
Fax +43 5 99 77 10-280
agro@kwizda-agro.at
http://www.kwizda-agro.at



Obermeier

KURT OBERMEIER GmbH & Co. KG
Berghäuser Straße 70
D-57319 Bad Berleburg-Raumland
Tel +49 (0) 2751 524-0
Fax +49 (0) 2751 5041
peter.juengel@obermeier.de
http://www.obermeier.de

SYNTHESA CHEMIE Ges.m.b.H.
Dirnbergerstr. 29-31
A-4320 Perg
Tel +43 (07262) 560-0
Fax +43 (07262) 560-1500
office@synthesa.at
http://www.synthesa.at


Remmers

REMMERS Baustofftechnik GmbH
Bernhard-Remmers-Str. 13
Postfach 1255
D-49624 Löningen
Tel +49 (0) 5432 83-0
Fax +49 (0) 5432 83 706
info@remmers.de
http://www.remmers.de

REMMERS Baustofftechnik Ges.mbH
Amerling 130, Top 1.3
A-6233 Kramsach
Tel +43 (0) 5337 64 344
Fax +43 (0) 5337 64 344-50
s.laucher@remmers.at

REMMERS Chemie
Handelsvertretung Dr. Günther Höllbacher
Josef-Thorak-Str. 3a
A-5020 Salzburg
Tel +43 (0) 662 628 888
Fax +43 (0) 662 630 039
hoellbacherzell@aon.at


Rütgers

RÜTGERS ORGANICS GmbH
Oppauer Straße 43
D-68305 Mannheim
Tel +49 (0) 621 7654-0
Fax +49 (0) 621 7654-449
wolfgang.mittelstaedt@ruetgers-organics.de  
http://www.ruetgers-organics.de

Kulba Farben-Lacke
Handelsgesellschaft mbH

Moosing 1
A-8565 Sankt Johann ob Hohenburg
Tel +43 (03137) 6162-0
Fax +43 (03137) 6162-30
office@kulba.at
http://www.kulba.info

Synthesa

SYNTHESA CHEMIE Ges.m.b.H.
Dirnbergerstr. 29-31
A-4320 Perg
Tel +43 (07262) 560-0
Fax +43 (07262) 560-1500
office@synthesa.at
http://www.synthesa.at

Teknos

TEKNOS A/S
Industrivej 19
DK-6580 Vamdrup
Tel +45 76 93 94 00
Fax +45 76 93 95 33
spj@teknos.dk
http://www.teknos.com

Teknos Deutschland GmbH
Edelzeller Strasse 62
D-36008 Fulda
Tel +49 (0)661 108 0
Fax +49 (0)661 108 255
info@teknos.de
http://www.teknos.com

Warum nur geprüfte Holzschutzmittel?


Auf dieser Website finden Sie Informationen zu geprüften Holzschutzmitteln, zur Auswahl geeigneter Produkte und Wissenswertes rund um den Holzschutz. Die genannten Holzschutzmittel sind von unabhängigen und akkreditierten Forschungseinrichtungen wissenschaftlich geprüft.

Die österreichische ARGE Holzschutzmittel nimmt hier nur solche Produkte auf, die die folgenden Kriterien erfüllt:


  • Nachgewiesene Wirksamkeit gegen Holzschädlinge
  • Bestandene Sicherheitsbewertung
  • Gesicherte, gleichbleibende Qualität
  • Überprüfte Etikettentexte und Technische Merkblätter
Der Anwender erhält damit die Möglichkeit, wirksame und verträgliche Produkte zu wählen.




Das auf den Produkten angebrachte Gütesiegel der Arbeitsgemeinschaft Holzschutzmittel (Logo) soll speziell privaten Anwendern auf einen Blick solche Produkte erkennen lassen.

Holzschutzmittel vorsichtig verwenden.

Vor Gebrauch stets Etikette und Produktinformation lesen.